Merkliste

Die größten Inseln Deutschlands – eine Busreise über die Inseln Rügen und Usedom

Die Ostsee ist das Binnenmeer, welches an Deutschland grenzt und 412.500km² umfasst. Neben den wunderschönen Sandstränden und dem typischen, rauen Klima, besticht die Ostsee auch mit Geschichte und Ladschaft. Unsere Busreise führt uns dieses Mal zu den beliebten Inseln Rügen und Usedom. Auf Rügen schauen wir uns die Orte Sellin, Baabe, Binz und Sassnitz an. Auf der kleineren Insel Usedom schauen wir uns die Orte Heringsdorf und Ahlbeck an.

Wenn Sie unseren Blog von letzter Woche verpasst haben, dann schauen Sie doch direkt einmal hier vorbei für einen Beitrag über die Normandie.

Busreise über die  Inseln Rügen und Usedom

Das kleine Seebad Baabe & die Stadt Sellin

Unsere Busreise zur Ostsee beginnt dieses Mal auf Rügen und führt uns später noch auf die Insel Usedom. Der erste Ort auf der Insel ist das Ostseebad Baabe. Der kleine Ort, mit gerade mal etwas über 900 Einwohnern, hat einen der schönsten Strände, mit feinem Sand. Außerdem ist die Wasserqualität sehr gut und viele Abschnitte sind durch Rettungsschwimmer betreut und hat demnach nicht ohne Grund die beliebte „Blaue Flagge“. Die Strandpromenade ist mit allem ausgestatten, was man für einen schönen Nachmittag benötigt und lädt zu einem kleinen Spaziergang oder einer Kugel Eis ein.

Weiter nördlich auf unserer Busreise über die Inseln Rügen und Usedom erwartet uns das Seebad Sellin, welches schon seit 1887 vom Tourismus genutzt wird. Aber auch hier finden wir weit mehr als nur den weißen Sandstrand und das blaue Wasser. Sellin ist durch und durch Grün, an jeder Ecke. Wenn wir am Wasser ankommen, entdecken wir als erstes die wunderschöne, fast märchenhafte, Seebrücke. Diese brücke blickt auf eine lange Vergangenheit bis ins Jahr 1906 zurück. Sie wurde zwar mehrmals zerstört, aber immer wieder aufs Neue aufgebaut und der letzte Neubau erfolgte 1998. Seitdem kann man sich hier auch in einem kaiserlichen Ambiente kulinarisch verwöhnen lassen. Außerdem ist hier der Startpunkt für viele Ausflugsschiffe und seit 2008 eine Tauchgondel, welche nach dem Vorbild auf Usedom gebaut wurde und mittlerweile die größte in Europa ist. Die Wilhelmsstraße, welche direkt von der Seebrücke abführt, ist der Mittelpunkt der Stadt. Diese Straße ist einfach ein Spaß für das Auge, denn hier wurden am Ende des 19. Jahrhunderts viele Villen gebaut, welche bis heute sorgfältig in Stand gehalten werden. In viele dieser Villen kann man sich auch für seinen Urlaub einbuchen. Nicht ohne Grund ist diese Stadt ein beliebter Kurort, denn hier gibt es neben dem herrschaftlichen Ambiente z.B. auch den Friedensberg, welcher zu einem Kurpark ernannt wurde. In diesem Park gibt es verschiedene Trimm-Dich-Pfade und Wege, welche zu einem idyllischen Spaziergang einladen. Falls einmal wirklich schlechtes Wetter sein sollte, dann gibt es in Sellin auch noch ein Museum und zwar das Seefahrerhaus. Hier kann man vieles über die Geschichte der Seefahrer und der Fischerei erfahren und der Eintritt ist sogar frei!

 

Busreise über die  Inseln Rügen und Usedom

Seebad Binz & beliebtes Sassnitz

Zwischen der Ostsee und dem Schmachter See finden wir das größte Seebad von Rügen – Binz. In Binz wurde das erste Hotel sogar 1880 errichtet und setzte damit den Grundstein für den folgenden Tourismus. Die Promenade besteht seit 1895 und gilt seitdem als Mittelpunkt. Heute ist diese Promenade 3,2 Kilometer lang und ist der perfekte Ort für einen Spaziergang oder einen Kaffee mit einem leckeren Stück Kuchen. An der Promenade gibt es auch noch einen Kurplatz, welcher oft als Veranstaltungsort für Konzerte und Festivals genutzt wird. Bei gutem Wetter kann man von diesem Platz aus sogar bis zu den Kreidefelsen in Sassnitz schauen! Kaum zu übersehen steht an der Promenade ebenfalls das Kurhaus Binz, welches 1890 einmal von Berliner Bankiers finanziert wurde und eine verworrene Geschichte mit den Nationalsozialisten hinter sich hat. Seit 1989 ist das Haus in den Händen von einer Hotelkette und hatte als erstes Hotel im Land eine Bewertung mit 5-Sternen. Direkt daneben befindet sich die Seebrücke von Binz. Heute ist sie 370 Meter lang und damit die zweitlängste ihrer Art auf Rügen. Einmal im Jahr gibt es an dieser Brücke das beliebte Brückenfest mit einem atemberaubenden Feuerwerk satt. Neben der promenade gibt es in Binz noch viele weitere Sehenswerte Dinge, wie z.B. den Kurpark, den Schmachter See oder das Museum von Binz. Der Kurpark und der See sind grüne Erholungsoasen und laden zum Entspannen und zu vielen Freizeitaktivitäten ein. Das Museum nimmt uns mit auf eine Reise durch die Geschichte des Seebades Binz und ist eine gute Alternative für einen Verregneten Urlaubstag.

 

Busreise über die Inselsn Rügen und Usedom
Busreise über die Inselsn Rügen und Usedom

Sassnitz ist eine der wenigen staatlich anerkannten Erholungsgebiete auf Rügen. Seit 2012 steht der Nationalpark Jasmund bei Sassnitz sogar auf der Liste der UNESCO für Weltnaturerbe. Der Nationalpark besteht zum größten Teil aus Buchenwäldern und wird durch das Nationalparkzentrum Königsstuhl repräsentiert. Wenn Sie etwas Zeit haben, dann sollten Sie sich diesen Nationalpark auf der Busreise über die Inseln Rügen und Usedom auf jeden Fall nicht entgehen lassen. Die Aufgabe dieses Naturparkzentrum ist es, den Nationalpark für Groß und Klein erlebbar zu machen, weshalb es hier auch viele Führungen, Ausstellungen und Seminare zum mitmachen gibt. Die weiten des Waldes und die endlose Küste lädt auf jeden Fall zum Träumen und Verweilen ein. Neben der schönen Natur rund um Sassnitz, gibt es aber auch in einer der größten Städte der Insel viel zu sehen, wie z.B. den Stadthafen. Der Hafen fungiert heute als Fischerei- und Tourismushafen, wozu es auch ein gesondertes Museum in der Stadt gibt, welches die Geschichte des Hafens aufgreift. Außerdem wird der Hafen auch häufig als Veranstaltungsort der Stadt genutzt, wie z.B. die Rügener Hafentage. Wer gern Fisch isst, sollte sich den fangfrischen Fisch in den Restaurants hier nicht entgehen lassen! Direkt am Hafen haben wir die Hängebrücke entdeckt. Diese Hängebrücke ist 250 Meter lang und verbindet seit 2007 für Fußgänger das Stadtzentrum mit dem Stadthafen. Von dem „Balkon von Sassnitz“ lässt sich ein guter Blick auf die Mole erhaschen, welche vor dem Stadthafen mit einem Leuchtturm liegt. Für weitere Ausflüge, besonders für Familien, bieten sich in Sassnitz noch der Tierpark, das U-Boot Museum oder der schöne Schmetterlingspark an.

 

Kap Arkona, Rasender Roland & Störtebeker Festspiele

Als Ausflug bietet sich hier einer der beliebtesten Orte auf Rügen an – die Steilküste Kap Arkona. Diese 45 Meter hohe Steilküste legt auf der Halbinsel Wittow und ist durch das beste Wetter in Deutschland ausgezeichnet. Hier befand sich einst eine Kulturstädte der Ranen und ist der fast nördlichste Punkt der ganzen Insel. Bei einer Besichtigung kann man sich viele Leuchttürme, den Peilturm, den Militärbunker und den Burgwall entdecken. Angrenzend an dieses Flächendenkmal finden wir die kleine Stadt Vitt. Sehr schön ist auch, dass Autos hier ausnahmslos verboten sind, weshalb es schon ruhig ist und zu einer kleinen Wanderung einlädt. Besonders schön ist der Blick auf die Felsen, wenn man mit einem Boot auf der Ostsee unterwegs ist. Durch den Kalkstein leuchten die Felsen bei schönem Wetter besonders faszinierend.

Ein Highlight der Insel Rügen, ist die Schmalspureisenbahn „Rasender Roland“, welche zwischen Putbus und Göhren über die Insel fährt. Die Rügensche BäderBahn fährt hier täglich an rund 100 Tagen im Jahr über Binz, Sellin und Baabe. Die Dampflock fährt seit 1895 über die Insel und verbindet die bekanntesten Seebäder. Eine kurze Fahrt gibt es hier schon ab 2,20€!

Wer Glück hat und dieses Jahr zwischen dem 22. Juni und dem 07. September auf Rügen ist, sollte sich unbedingt eine Karte für die Störtebeker Festspiele sichern. Hier wird auf der größten Freilichtbühne Europas, direkt am Wasser jedes Jahr ein neues Stück gezeigt. Dieses Jahr ist es „Schwur der Gerechten“, mit 150 Mitwirkenden, 30 Pferden, 4 Schiffen und vielem mehr.

Busreise über die Inselsn Rügen und Usedom
Busreise über die Inselsn Rügen und Usedom

Die Insel Usedom

Gegen Ende unserer Busreise über die Inseln Rügen und Usedom, geht es auf Usedom durch die Orte Heringsdorf und Ahlbeck.
Usedom ist die zweitgrößte Insel in Deutschland und gehört zu einem Teil sogar zu Polen. Hier verbinden sich eine idyllische Landschaft und tolle Ausflugsziele.
Das Wahrzeichen der Stadt Heringsdorf ist die größte Seebrücke in Deutschland, mit 508 Metern Länge. Auch hier auf Usedom bestechen die alten Seebäder mit einer Fülle an Villen und herrschaftlichen Häusern aus der Gründerzeit, im Jugendstil. Natürlich bietet es sich hier an einen schönen Tag am Strand zu verbringen, das ist aber nicht alles was diese Stadt zu bieten hat. Die Promenade lädt z.B. zum Shopping ein oder zu einem leckeren Fischgericht in einem der Restaurants. Eine lustige und sehenswerte Attraktion ist hier auch der XXL Strandkorb, welcher der größte Strandkorb der Welt ist! Für ein Schlechtwetter-Programm ist hier mit dem Kunstpavillon auch gesorgt. In diesem Pavillon werden das Jahr über verschiedenste Ausstellungen gezeigt. Kunst und Kulturbegeisterte sollten auch die Villa Irmgard von Schriftsteller Maxim Gorki nicht verpassen. Auch hier werden, neben Konzerten und Theateraufführungen, Kunstausstellungen gezeigt.

Genau wie Heringsdorf selbst, gehört auch Ahlbeck zur Gemeinde Heringsdorf. Auch in Ahlbeck ist die frühere Anwesenheit der Kaiser zu sehen und zu spüren. Dazu kommt der 70 Meter breite und feine, traumhafte Sandstrand. Die Städte Ahlbeck, Heringsdorf, Bansin und Swinemünde sind durch die anliegende und längste Strandpromenade Europas verbunden. Mit bis zu 8 Sonnenstunden am Tag, hat man hier im Sommer fast nie wirklich schlechtes Wetter. Aber wenn dann doch mal das Regenwetter vorbeischaut, dann gibt es in Ahlbeck eine wunderschöne Ostsee Therme. Das Wahrzeichen der Stadt ist das alte Kaiserbad, in welchem früher der Kaiser höchstpersönlich residiert hat. Auch hier in Ahlbeck gibt es eine sehr alt und verhältnismäßig lange Seebrücke, welche in die Ostsee hineinragt.

Alles in Allem bieten die Insel Rügen und Usedom nahezu alles was das Herz begehrt. Von ausgefallenen Freizeitaktivitäten über Kultur, Erholung und einem Vergnügen für das Urlauberauge., findet hier wohl jeder, was er für einen gelungenen Urlaub sucht.

FREDRICH NEWSLETTER

Keine Schnäppchen mehr verpassen und tolle Rabatte sichern! JETZT völlig gratis abonnieren!

Ihre Daten werden sicher & vertraulich verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben!

Das könnte Sie auch interessieren