Merkliste

Die Provence - der Mittelmeertraum

Die Provence ist eine Region im Südosten Frankreichs und liegt direkt am Mittelmeer und bietet somit ein angenehmes Klima. Im Norden grenzt die Provence an die Provinz Auvergene und im Osten an Italien. Diese Bildschöne Region wird Sie verzaubern und mit ihren vielen Attraktionen staunen lassen.

Falls Sie unseren Blog der letzten Woche noch nicht gesehen haben, dann schauen Sie direkt hier vorbei!

Busreise Provence

Marseille

Marseille ist eine bedeutende europäische Hafenstadt und die zweitgrößte Stadt in Frankreich welche nicht während Ihrer Busreise durch die Provence fehlen darf. Oft wird Marseille sogar wichtiger als die eigentliche französische Hauptstadt Paris genannt. Marseille hat beinahe 1 Millionen Einwohner und wurde 2013 zur Kulturhauptstadt Europas gewählt.
Obwohl Marseille im heutigen Frankreich liegt ist der eigentliche Ursprung der Stadt im antiken Griechenland zu suchen. Eine Legende besagt das Marseille von griechischen Seefahrern gegründet wurde, welche das Mittelmeer erkundeten und dort wo heute Marseille liegt an Land gingen. Dort trafen Sie auf den König der damaligen Einheimischen. Der König der damaligen Einheimischen, den Kelten, suchte einen Bräutigam für seine Tochter und entschied sich für den Anführer der griechischen Seefahrer. So gründeten die Kelten und die Griechen zusammen die Stadt Marseille.
Ob dieser Mythos nun stimmt oder nicht sei in Frage gestellt. Fakt ist jedoch das die griechischen Händler der Antike immer wieder in Marseille landeten und ihre Spuren dort hinterließen. Diese sind teils heutzutage noch zu finden.
In Marseille finden Sie viele Sehenswürdigkeiten wie das Notre-Dame le la Garde, welches einen einmaligen Ausblick über die Stadt bietet und birgt eine monumentale Sammlung an alten Gemälden.
Falls Sie auf der Suche nach etwas entspanntem sind, können Sie in Marseilles riesigen 17 Hektar Stadtpark spazieren gehen. Innerhalb des Stadtparks finden Sie das alte, griechische Hippodrome, das Chateau Borély und einen englischen Garten. Ihre Kinder können sich den verschiedenen Freizeitmöglichkeiten im Park widmen, wie etwa Karussells oder Kettcar fahren.
Für die Kulturliebhaber bietet Marseille eine Vielzahl von Museen, welche sich mit allen Epochen der Weltgeschichte auseinander setzen. Sogar ein modernes Filmmuseum wurde 2011 eröffnet.
Wenn Sie Glück haben und am letzten Oktobersonntag in Marseille sind, dann können Sie einen der populärsten Straßenläufe in Frankreich beiwohnen.

 

Busreise Provence

Die Landschaft

Die Landschaft der Provence ist extrem vielfältig und bietet jedem Urlauber etwas. Ganz egal ob Sie lieber in stillen Wäldern wandern gehen, oder lieber als Bergsteiger unterwegs sind. Die Busreise durch die Provence hat einfach für jeden Urlauber etwas zu bieten.
Zu den vielen Besonderheiten der Provence zählen die Alpillen. Diese sind eine
Bergkette aus Kalkstein, östlich des Delta der Rhone. Sie sind zwischen 200 und 500 Meter hoch.
Die Rhone ist der wasserreichste Fluss Frankreichs und hat eine Gesamtlänge von 812 Kilometern. Das Delta der Rhone bildet ein 930 Quadratkilometer großes Feuchtgebiet, Camargue genannt, in dem viele verschiedene Tiere ihre Heimat finden. Natur interessierte Urlauber sollten einen Ausflug in das Rhone Delta planen, um die Flora und Fauna dieser einzigartigen Landschaft beobachten zu können. Besonders die Camargue-Pferde sind interessant. Diese Art von Pferd ist perfekt an das Leben in dem Feuchtgebiet angepasst und wenn Sie das Glück haben diese Tiere zu sehen, werden Sie staunen.
Der größte See der Region, der Étang de Vaccarès, ist die Heimat vieler veschiedener Arten von Zugvögeln, welche man oft beobachten kann. Unter anderem sind Rosaflamingos die häufigste Vogelart, die man am Étang de Vaccarès antrifft.
Nordöstlich der Camargue liegt die Crau, diese Steinsteppe, welche durch Ablagerungen von Flüssen entstand, ist von den ehemals vielen Steinsteppen an der Mittelmeerküste die einzige übrig gebliebene große, zusammenhängende Fläche.
In der Côte d’Azur liegen einige der bekanntesten Touristenorte der Provence, wie Saint-Tropez, Cannes und Monaco. Große Abschnitte der Küste sind felsig, weshalb viele Stellen sich nicht zum Baden eignen. Dennoch lohnt sich der Weg an die Küste, welche einen einmaligen Ausblick über die Landschaft bietet.
Ein riesiger Canyon, die Daluis Schlucht, liegt in der Nähe des Flusses Var. Viele Touristen besuchen den Canyon jährlich und staunen über die steilen roten Felswände.
In der nähe der Rhone befinden sich die bekannten Weinorte Séguret, Sablet, Gigondas, Beaumes-de-Venise und Vacqueyras. Einige der Rotweine werden weltweit nachgefragt. Oft werden in den idyllischen Orten Weintests angeboten, weshalb diese Dörfer sehr beliebt unter Touristen sind.

 

Busreise Provence
Busreise Provence

Sehenswürdigkeiten

Viele der Sehenswürdigkeiten während der Busreise durch die Provence sind natürlich entstanden oder sind Weltkulturerbe.
Der antike, römische Handelsposten Arles, befindet sich in der Provence. Durch die beeindruckende antike Architektur ist Arles für jeden Touristen einen Besuch wert. Im antiken, römischen Amphitheater von Arles werden heutzutage immer noch Stierkämpfe ausgetragen. Dieses antike Amphitheater bietet 25.000 Menschen platzt und ist damit größer als viele moderne Stadien. Das Amphitheater ist zweistöckig und hat je 60 Arkaden pro Geschoss. Eine Arkade ist im engeren Sinn ein von Pfeilern oder Säulen getragener Bogen und im weiteren Sinn bezeichnet Arkade auch eine Bogenreihe, eine Abfolge mehrerer Arkaden.
Desweiteren befindet sich die romanische Kirche St-Trophime d’Arles in Arles. Wenn Sie diese beeindruckende Kathedrale besichtigen, welche 600 Jahre lang ein Bischofssitz war, werden Sie staunen zu welchen Wunderwerken unsere Vorfahren fähig waren.
Andere römische Sehenswürdigkeiten der Provence sind das alte Aquädukt, Point du Gard. Ein Aquädukt ist eine antike römische Konstruktion, welche die Städte der Provence mit Quellwasser aus den Bergen versorgen sollte. Aquädukte waren in der damaligen Welt ein Luxus, welchen nur wenige Städte genießen konnten.
In der Provence gibt es nicht nur antike römische Sehenswürdigkeiten, sondern auch mittelalterliche. So können Sie in der Stadt Avignon die Stadtmauer aus dem 12. Jahrhundert beisichtigen, welche die damalige Stadt komplett umringt hat. Heutzutage umringt die alte Stadtmauer nur noch die Altstadt. Ein Besuch der Altstadt von Avignon lohnt sich, da Sie neben vielen alten Kirchen und mittelalterlichen Gebäuden auch den alten Papstpalast bewundern können. Der Papstpalast zu Avignon war zwischen 1335 und 1430 die Residenz verschiedener Päpste. Der Palast gehört mit der Altstadt von Avignon zum Weltkulturerbe. Es ist eines der größten und wichtigsten mittelalterlichen Gebäude in Europa. Ein Besuch ist diese Kulturstätte allemal wert.
Die Frejus Kathedrale aus dem 14. Jahrhundert besitzt ein beeindruckendes Deckengemälde, welches dem in der sixtinischen Kapelle nahe kommt. Das Gemälde besteht aus biblischen Szenen und fantastischen Kreaturen. Das Gemälde ist zwischen 1350 und 1360 entstanden. Der Künstler ist heutzutage leider nicht mehr bekannt.

Provence

6 Tage ab 835,05 € p.P. 879,00 €

5% Frühbucher bis 30.09.

Die provenzialische Küche

Die Provence ist eine der kulinarisch reichsten Regionen Frankreichs. In der Umgebung werden frisches Gemüse und Obst angebaut, welche in der lokalen Küche Anwendung finden. Die bekanntesten Landwirtschaftlichen Produkte der Provence sind Erdberren, Kirschen, Pfirsiche, Aprikosen und Mandeln.
Bekannte Gerichte, die aus der Provence stammen sind zum Beispiel das Ratatouille. Ratatouille ist ein Gemüseeintopf aus Zuchini, Knoblauch und vielen Kräutern, die lokal in der Provence angebaut werden. Dieser Eintopf wird oft zu Lamm serviert.
Das Gericht mit dem sich die Provence am meisten Identifiziert, ist die Tapenade. Die Tapenade ist eine braune Paste aus Oliven und vielen anderen Zutaten. Sie verkörpert alles, was die Provence aus macht. Die Tapenade wird traditionell als Brotaufstrich oder als Dip serviert.
Eine Spezialität aus Marseille ist die Fischsuppe Bouillabaisse. Dieser Eintopf ist ein Luxusgericht, welches nicht für unter 60 Euro zu haben ist. Viel Zeit und Aufwand fließen in die Zubereitung der Fischsuppe. Seltene Felsenfische sind eine der Zutaten, welches dieses Gericht teuer aber auch sehr lecker machen. Die werden dann, je nach Rezept, unter anderem mit Kartoffeln, Fenchel, Tomaten, Safran, Pastis und Rouille, einer Mayonnaise-Variante, zu einer köstlichen Suppe verarbeitet.

cheese-596053_640

Warum sollten Sie in die Provence reisen?

Wie Sie gelesen haben, bietet Ihnen eine Busreise durch die Provence eine Vielzahl an Möglichkeiten. Ob Sie nun in die Metropole Marseille möchten, um durch die Museen zu schlendern um danach eine luxuriöse Fischsuppe zu essen. Oder durch den riesigen Stadtpark zu spazieren während sich Ihre Kinder austoben.
Für diejenigen, denen die Metropole nicht gefällt, kann eine Tour in die bekannten Weindörfer der Provence organisiert werden. Dort können Sie Weine kosten und die Landschaft bewundern.
Für die Urlauber, welche die reine unveränderte Natur bewundern möchten, bietet sich die Camargue an. In diesem Feuchtgebiet können Sie allerlei Tierarten beobachten und Landschaften sehen, die aussehen wie gemalt.
Ein Urlaub in der Provence kann jedem etwas bieten.

FREDRICH NEWSLETTER

Keine Schnäppchen mehr verpassen und tolle Rabatte sichern! JETZT völlig gratis abonnieren!

Ihre Daten werden sicher & vertraulich verarbeitet und nicht an Dritte weitergegeben!

Das könnte Sie auch interessieren