fbpx

Reisebüro 0561-951444

Merkliste

Preise und Termine

Termine | Preise | Buchung


Buchungspaket
14.02. - 20.02.2022
7 Tage
Doppelzimmer Standard, Halbpension
Belegung: 2 Personen
659,00 €
14.02. - 20.02.2022
7 Tage
Einzelzimmer Standard, Halbpension
Belegung: 1 Person
809,00 €
Angebot merken
Italien / Südtirol

Südtirol - Dolomiten

7 Tage - Wanderreise durch die verschneiten Dolomiten

Nächster Termin: 14.02. - 20.02.2022 (7 Tage)

Ihre Leistungen:

  • Fahrt im Bus der Königsklasse
  • Begrüßungsgetränk im Hotel
  • 6 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet
  • 5 x Abendessen als 4 Gang Menü
  • 1 x 6-Gang Dinner Abendessen bei Kerzenlicht
  • Wander-Ausflüge vom 2.-6. Tag wie beschrieben.
  • Das Mittagessen ist nicht inklusive.
  • Vom Hotel wird der Junior Armin an allen Tagen die Touren begleiten
  • Abschiedsgrappa

Aufpreise / Ermäßigungen:

  • Einzelzimmerzuschlag € 150,-
  • Kurtaxe pro Person/Tag vor Ort ca. € 1,70
  • Eintrittsgelder nicht enthalten.
  • Haustürabholung Seite 4
ab 659,00 € 7 Tage
Doppelzimmer Standard, HP
Jetzt Buchen

Buchung dauert nur 2 Minuten. Sichern Sie sich JETZT noch Ihren Platz für Ihre Reise!

Südtirol - Dolomiten

7 Tage - Wanderreise durch die verschneiten Dolomiten

7 Tage - Wanderreise durch die verschneiten Dolomiten

Ihr Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise
Am frühen Morgen Anreise über Kirchheim, Fulda, München, Brenner und Bozen. Ankunft im Hotel und Begrüßung durch den Junior des Hauses, der Sie an allen Tagen begleiten wird.

2. Tag: Maria Weissenstein - Aldeiner Almen
Fahrt mit dem Bus über Aldein, Petersberg nach „Maria Weissenstein“ (1520m). Hier beginnt unser Fußmarsch und führt Sie einen schönen Waldweg entlang zum „Petersberger Leger“ (1529m), weiter an der „Laabalm“(1649m) vorbei bis hin zur „Neuhütt“ (1791m) direkt unterm „Weisshorn“ (2316m) gelegen. Von hier haben Sie einen wunderschönen Blick auf die ganze Länge des „Rosengarten“ bis hin zum „Schlern“. Mittagspause. Weiter durchs „Kösertal“ und über die „Schönrastalm“ zurück nach „Weissenstein“, wo der Bus auf Sie wartet. Reine Wanderzeit: ca. 4 1/2 Stunden.

3. Tag: Vom Jochgrimm aufs Weisshorn
Fahrt mit dem Bus über „Cavalese“ aufs „Lavazejoch“(1808m) und weiter bis zum „Jochgrimm“(1989m). Von hier beginnt die heutige Wanderung und führt Sie über mit Latschenkiefer bewachsenen Wiesen, im Winter meist metertief im Schnee begraben, hinauf bis zum „Weisshorn“(2317m). Von hier genießen Sie einen schier unendlichen Rundumblick vom „Schlern“, „Rosengarten“, „Latemar“ bis hin zum Gebiet des „Ortlers“, dem höchsten Berg Südtirols. Anschließend geht die Wanderung hinunter zur „Gurndinalm“ (1952m), und nach einer gemütlichen Mittagspause wieder zurück zum „Jochgrimm“(1989m). Busfahrt zum Hotel. Reine Wanderzeit: ca. 3 Stunden.

4. Tag: Vom Nigerpass zur Haniger Schweige am Rosengarten
Fahrt mit dem Bus über Bozen ins „Tiersertal“ nach St. Zyprian (1135m) und weiter bis zum „Nigerpass“(1688m). Von hier beginnt die heutige Schneeschuhwanderung. Über einen wunderschönen und aussichtsreichen Wanderweg unterhalb des „Rosengartens“ entlang bis hin zur „Haniger Schweige“ (1904m). Mittagsrast. Von den im Hang vor der Schwaige aufgestellten Tischen haben Sie einen herrlichen Ausblick auf die Violettürme und die Laurinwand des Rosengartens. Über die Angelwiesen und die „Baumannschweige“ (1799m) geht es zurück zum Nigerpass. Über den Karerpass, am Karersee vorbei und durch das Eggental fahren Sie dann über Bozen zurück nach Auer. Reine Wanderzeit: ca. 4 ½ Stunden.

5. Die Stoanernen Mandlen
Mit dem Bus über Bozen, Terlan geht es nach Mölten (1142m). Von dort bringt Sie ein Shuttle bis nach Schermoos (1440m). Wanderung durch Wald, später über verschneite Almwiesen auf das Tschegglberger Hochplateau. Begleitet vom traumhaften Rundumblick, der von Dolomiten bis hin zum Ortlermassiv reicht. Mittagsrast am Möltner Kaser (1806m). Nach einer zünftigen Stärkung geht es dann weiter, leicht im Aufstieg, bis auf den höchsten Punkt und somit dem Ziel unseres heutigen Wandertages, die „Stoanernen Mandlen“ (2003m). Diese Anhäufung von Steinernen Männchen am Gipfelkreuz vom Tschegglberg gehört zu den Kraftorten Südtirols. In sanftem Abstieg erreichen Sie wieder unseren Ausgangspunkt in Schermoos, wo Sie dann mit dem Shuttle zu unserem Bus gebracht werden. Reine Wanderzeit: ca. 5 Stunden.

6. Tag: Die Geisler Almen im Villnösser Tal
Fahrt mit dem Bus über Bozen ins Villnösser Tal. Von der „Zanser Alm“ (1685m) aus über die „Glatsch Alm“ (1902m) direkt über den wunderschönen „Adolf-Munkel-Weg“ bis zur „Gschnagenhardt Alm“ (2006m) und weiter zur traumhaft gelegenen „Geisler Alm“ (1996m) am Fuße der imposanten Nordhänge der „Geislergruppe“. Ein wenig Zeit zum Ausruhen in einer zauberhaften Winterlandschaft. Über die „Dusler Alm“ (1782m) wieder zurück zur „Zanser Alm“ (1685m), wo der Bus auf Sie wartet. Reine Wanderzeit: ca. 4 Stunden.

7. Tag: Heimreise
Nach dem Frühstück Rückreise nach Kassel.

Sie benötigen:
Schneeschuhe oder Grödel sowie Teleskop-wanderstöcke gehören in das Reisegepäck.

JETZT REISE BUCHEN!

Termine | Preise | Buchung

Turmwirt

7 Tage
1 möglicher Termin
ab 659,00 €
Preise & Termine

Buchungspaket
14.02. - 20.02.2022
7 Tage
Doppelzimmer Standard, Halbpension
Belegung: 2 Personen
659,00 €
14.02. - 20.02.2022
7 Tage
Einzelzimmer Standard, Halbpension
Belegung: 1 Person
809,00 €

Das Fredrich Hygiene-Versprechen

Sicher und hygienisch verreisen mit dem Fredrich-Hygienekonzept

Kostenfreie Stornierung

Sie haben die Möglichkeit, Ihre gebuchte Reise bis zu 4 Wochen (28 Tage) vor Abreise kostenfrei zu stornieren. Bleiben Sie flexibel und erhalten Sie Ihr Geld zurück.

Covid-19 Storno-Garantie

Sie erhalten Ihren gezahlten Betrag zurück, wenn Sie vor Ihrer Reise an Corona erkrankt sein sollten. Diesen Service haben Sie bei jeder Reise inklusive.

Geld-zurück-Garantie

Sie erhalten Ihren gezahlten Betrag zu 100 % zurück, wenn Ihre Reise von uns storniert wird.

Keine Maskenpflicht?

Es werden 2 Reisebusse pro Fahrt eingesetzt. Somit haben Sie die Wahl, ob Sie in dem Reisebus mit oder ohne Mundschutz verreisen möchten.

Kunden, die diese Reise gebucht haben, interessierten sich auch für