fbpx
Merkliste

Preise und Termine

Termine | Preise | Buchung


Buchungspaket
30.09. - 03.10.2022
4 Tage
Doppelzimmer Standard, Halbpension
Belegung: 2 Personen
459,00 € 445,23 €

3% Frühbucher bis 28.02.

30.09. - 03.10.2022
4 Tage
Einzelzimmer Standard, Halbpension
Belegung: 1 Person
513,00 € 497,61 €

3% Frühbucher bis 28.02.

Angebot merken
Österreich

Mayrhofner Almabtrieb

4 Tage - der schönste und größte Almabtrieb im Zillertal

Nächster Termin: 30.09. - 03.10.2022 (4 Tage)

Ihre Leistungen:

  • Fahrt im Komfort Class Reisebus
  • Kleines Bordfrühstück am 1. Tag
  • Begrüßungsschnapserl
  • 3 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet
  • 2 x 3-Gang Abendessen
  • 1 x Tiroler Spezialitätenabend
  • 1 x Bummelzugfahrt zur Schönangeralm
  • 1 x Eintritt und Besichtigung Schaukäserei inkl. Verkostung
  • 1 x Portion Käsespätzle mit Salat auf der Schönangeralm
  • 1 x Schifffahrt auf dem Achensee
  • 1 x Teilnahme am Almabtrieb Mayrhofen
  • Örtliche Reiseleitung am 2. und 3. Tag

Aufpreise / Ermäßigungen:

  • Einzelzimmerzuschlag 54,-
  • Eintrittsgelder nicht enthalten.
  • Kurtaxe vor Ort zu bezahlen
  • Haustürabholung Seite 4

Abfahrt nach Plan 4 Seite 5

ab 445,23 € 4 Tage
Doppelzimmer Standard, HP
Jetzt Buchen

Buchung dauert nur 2 Minuten. Sichern Sie sich JETZT noch Ihren Platz für Ihre Reise!

Mayrhofner Almabtrieb

4 Tage - der schönste und größte Almabtrieb im Zillertal

4 Tage - der schönste und größte Almabtrieb im Zillertal

Ihr Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise
Anreise über München in das Zillertal. Bei Ankunft beziehen Sie Ihre Zimmer und werden mit einem Willkommenspräsent und einem Begrüßungsschnapserl empfangen. Am Abend erwartet Sie ein schmackhaftes Abendessen.

2. Tag: Vom Schiff auf die Alm
Heute heißt es ab auf die Alm – und das durch eines der schönsten Täler Tirols – die Wildschönau! Die Bummelbahn führt Sie mit Erzählungen über Tal, Dörfer und Menschen durch das Herz der Kitzbüheler Alpen bis hin zur bekannten Schönangeralm. Dort erwartet Sie schon der Käsekönig Johann Schönauer mit einem Schnapserl und verrät vielleicht sogar das ein oder andere Geheimnis für seinen goldprämierten Emmentaler und Bergkäse. Nach einer kleinen Verkostung ist das „richtige“ Essen aber bereits aufgetischt und gerne lässt man es sich in dieser Idylle auf der Sonnenterrasse schmecken und gut gehen! Danach steht auch einem Verdauungsspaziergang nichts im Wege, bevor es mit dem Bus wieder zurück ins Tal und zum größten See des Landes – dem Achensee, geht! Hier erwartet Sie bereits eine romantische Panoramaschifffahrt, bei der Sie die imposante Kulisse und das langsame Dahingleiten auf sich wirken lassen können. Rückfahrt und Abendessen im Hotel.

3. Tag: Almabtrieb Mayrhofen
Nach einem reichhaltigen Frühstück entführen wir Sie zu einem Ereignis mit größter Tradition – nach Mayrhofen zum Almabtrieb, der nach alter Sitte festlich gefeiert wird. Um 11.00 Uhr beginnt das Almabtriebsfest in Mayrhofen mit vielen Musikkapellen und einem Bauernmarkt. Gegen 12.00 Uhr treiben die verschiedenen Almen das traditionell geschmückte Almvieh durch die Straßen Mayrhofen hinunter bis zur Sennerei. Wie eh und je sind die Kühe geschmückt mit Kronen aus Almblumen und Zweigen, dessen ursprüngliche Bedeutung - das Tier durch Verhüllen vor Unheil zu schützen - freilich längst verloren gegangen ist. Es erwartet Sie außerdem ein Bauernmarkt, eine Schau-Schnapsbrennerei und zahlreiche „Standln“, die Zillertaler Spezialitäten wie Krapfen, Melchermuas, Zerggl, Bauernbrot, Speck, Gegrilltes, Zirbenschnaps und Süßes bieten. Schuhplattler, Schnalzer und volkstümliche Gruppen heißen die „Heimkehrer“ entlang der Hauptstraße willkommen. Rückfahrt und Tiroler Spezialitätenabend im Hotel.

4. Tag: Abreise
Nach einem reichhaltigen Frühstück treten Sie die Heimreise an.


Traditioneller Brauch im Zillertal:
Der erste Samstag im Oktober widmet sich im Zillertal einer langen Tradition: dem Almabtrieb. Die mit Blumen und Glocken geschmückten Kühe werden nach dem Sommerurlaub auf der Alm wieder ins Tal geführt. Für das einzigartige Spektakel – auch Viehscheid genannt – treffen sich jedes Jahr bis zu 17.000 Gäste. Es wird musiziert, gegessen und getrunken.

Wieso treibt man die Tiere auf die Alm?
„Den Brauch gibt es deshalb, weil die Futterfläche im Tal zu klein ist. Das Heu brauchen die Bauern für den Winter, außerdem ist das junge, frische Gras auf der Alm gehaltvoller und die Milch besitzt eine bessere Qualität. Viele Bauern haben eine Gemeinschaftsalm, auf der sich bis zu 100 Kühe aufhalten und die Futterflächen gleichmäßig verteilt sind. Früher wurde das Vieh vom Tal bis auf die auf 1.600 Meter gelegene Hochalm getrieben. Heute bringen viele Bauern die Kühe mit dem LKW bis zur Niederalm, wo die Straße dann leider aufhört.“

Schmücken der Tiere
Die Vorbereitungen zum Binden der Büsche dauert sicher eine Woche. Die Zweige müssen im Wald gesammelt und der Blumenschmuck zurecht gesteckt werden. Natürlich dürfen auch Heiligenbilder nicht fehlen, damit bedanken die Bauern sich beim Heiligen St. Leonhard, dem Viehheiligen der Nutztiere, für einen unfallfreien Sommer auf der Alm. Bis zu zehn Helfer kommen dann am Tag des Viehscheids auf die Alm und unterstützen die Bauern beim Schmücken. Das Vieh weiß übrigens genau, wann es losgeht und ist genauso nervös wie die Hirten.

Almabtrieb früher und heute...
„Mein Opa hat erzählt, dass die Bauern früher bei Nacht und Nebel ihre Kühe durch den Ort führen mussten. Damals war ein Viehscheid nicht gern gesehen, da die Kühe ja Spuren mit ihren Fladen hinterlassen. Im Laufe der Zeit standen dann immer mehr neugierige Gäste auf den Straßen, bis der Tourismusverband Ende der 90er Jahre aus dem Almabtrieb eine Veranstaltung mit Rahmenprogramm initiierte. Seitdem können Urlauber und Einheimische unvergessliche Eindrücke und das unverfälschte österreichische Brauchtum hautnah erleben.“

Was bedeutet Almabtrieb für die Bauern?
„Der Almabtrieb ist für uns der Höhepunkt des Almjahres, den wir gemütlich mit Familie, Freunden und Helfern feiern. Wir sagen damit „Danke“, dass unser Vieh wieder gesund ins Tal zurückgekehrt ist. Die schlimmsten Feinde auf der Alm sind Hagel und Schneefall – auch im Sommer – aber auch Blitzschlag und zu steile Hänge, wo Kühe abstürzen können. Daher sind wir jedes Jahr sehr dankbar, wenn alles gut gegangen ist.“

Ihre Unterbringung:

Sie werden in einem 3 Sterne Hotel/Gasthof im Raum Zillertal/Gerlos/Inntal/Achensee untergebracht. Das Frühstück und Abendessen nehmen Sie im Hotel ein. Die Zimmer sind mit einem separaten Badezimmer mit Bad oder Dusche / WC ausgestattet.

Jetzt buchen & Plätze sichern!

Termine | Preise | Buchung

3 Sterne Hotel im Zillertal/Gerlos/Inntal/Aachensee

4 Tage
1 möglicher Termin
459,00 € ab 445,23 €

3% Frühbucher bis 28.02.

Preise & Termine

Buchungspaket
30.09. - 03.10.2022
4 Tage
Doppelzimmer Standard, Halbpension
Belegung: 2 Personen
459,00 € 445,23 €

3% Frühbucher bis 28.02.

30.09. - 03.10.2022
4 Tage
Einzelzimmer Standard, Halbpension
Belegung: 1 Person
513,00 € 497,61 €

3% Frühbucher bis 28.02.

Kunden, die diese Reise gebucht haben, interessierten sich auch für

Das Fredrich-Versprechen

Wenig Risiko - Viel erleben

Kostenfreie Stornierung

Sie haben die Möglichkeit, Ihre gebuchte Reise bis zu 4 Wochen (28 Tage) vor Abreise kostenfrei zu stornieren. Bleiben Sie flexibel und erhalten Sie Ihr Geld zurück.

Covid-19 Storno-Garantie

Sie erhalten Ihren gezahlten Betrag zurück, wenn Sie vor Ihrer Reise an Corona erkrankt sein sollten. Diesen Service haben Sie bei jeder Reise inklusive.

Geld-zurück-Garantie

Sie erhalten Ihren gezahlten Betrag zu 100 % zurück, wenn Ihre Reise von uns storniert wird.