PREISE UND TERMINE

Termine | Preise | Buchung

Gute Mittelklassehotels

9 Tage
1 möglicher Termin
1.149,00 € ab 1.091,55 €

5% Frühbucher bis 31.12.

Preise & Termine (HIER KLICKEN!)

Buchungspaket
06.07. - 14.07.2020
9 Tage
Doppelzimmer Standard, Halbpension
Belegung: 2 Personen
1.149,00 € 1.091,55 €

5% Frühbucher bis 31.12.

06.07. - 14.07.2020
9 Tage
Einzelzimmer Standard, Halbpension
Belegung: 1 Person
1.499,00 € 1.424,05 €

5% Frühbucher bis 31.12.

Polen

Danzig - Königsberg

9 Tage - Stettin, Posen, Kurische Nehrung & Masuren

Nächster Termin: 06.07. - 14.07.2020 (9 Tage)

Leistungen:

  • Fahrt im Bus der Königsklasse
  • Haustürabholung Zone 1-5
  • 8 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet und Abendessen in guten 3-4 Sterne Hotels
  • Alle Ausflüge wie beschrieben. In Polen örtliche Reiseleiter vor Ort während der Ausflüge.
  • In Russland Reiseleitung ab/bis Grenze vom 6.-8. Tag
  • Stadtführung in Stettin
  • Stadtführung Danzig und Sopot
  • Ausflug Marienburg und Oberlandkanal inkl. Besichtigung & Führung Marienburg und 2-stündige Schifffahrt Oberlandkanal
  • Stadtführung in Königsberg
  • Ausflug Kurische Nehrung
  • Stadtführung in Posen
  • Ortstaxe in Danzig

Aufpreise / Ermäßigungen:

Visagebühr Russland: Im Moment betragen die Kosten der Visagebühr95,-

Es ist jedoch in der Planung diese

Gebühren zu senken. Stand Okt. 2019

Einzelzimmerzuschlag 350,-

Eintrittsgelder - soweit nicht aufgeführt sind nicht enthalten.

Abfahrt nach Plan 6 Seite 23

ab 1.091,55 € 9 Tage
Doppelzimmer Standard, HP
Jetzt Buchen

Buchung dauert nur 2 Minuten. Sichern Sie sich JETZT noch Ihren Platz für Ihre Reise!

Danzig - Königsberg

9 Tage - Stettin, Posen, Kurische Nehrung & Masuren

Erleben Sie 9 Tage Polen und Russland auf eine einzigartige Weise.

Ihr Reiseverlauf:

1. Tag: Anreise

Die Anreise erfolgt über Braunschweig und Berlin nach Stettin. Nachdem Sie die Zimmer bezogen haben, erwartet Sie eine Stadtführung durch die Stadt Stettin. Stettin ist eine Großstadt an der unteren Oder und hatte eine bewegte Geschichte. Die schönsten Sehenswürdigkeiten sind hier die geschichtsträchtige Altstadt, welche das Rathaus beherbergt, das Hafentor, welches eines der beiden erhaltenen Barock-Tore ist und früher der Eingang in die Stettiner Festung war, die Jacobskathedrale und das Stettiner Schloss. Neben den vielen geschichtsträchtigen Bauten gibt es in Stettin allerdings auch viele Grünflächen, Parks und Anlagen zu entdecken, weshalb die Stadt auch „die grüne Stadt“ genannt wird.

2. Tag: Danzig

Nach dem Frühstück treten Sie die Reise nach Danzig an. Sie fahren über Stargrad und Konitz bis nach Danzig, wo Sie die nächsten 4 Nächte verbringen. Auf der Fahrt können Sie die polnische, ursprüngliche Landschaft entdecken.

3. Tag: Danzig - Sopot

Heute gehen Sie mit Ihrem Reiseleiter auf Entdeckungsreise. Erleben Sie die beliebte Kurstadt Sopot mit ihrem Strandpanorama und der bekannten Mole sowie die historische Altstadt von Danzig mit den schmucken Handelshäusern, dem berühmten Krantor und den vielen Gassen mit den zahlreichen Bernsteingeschäften. Die Geschichte von Danzig reicht sogar bis in das Jahr 997 zurück. Sopot ist einer der beliebtesten Kur- und Badeorte der Ostseeküste! Obwohl die Stadt nur 4000 Einwohner hat, hat Sie neben den Bauten aus dem 19. bis frühen 20. Jahrhundert, auch viele Sehenswürdigkeiten zu bieten. Den Nachmittag können Sie für eigene Unternehmungen nutzen. Erkunden Sie das Strandleben oder unternehmen Sie einen Stadtbummel in Danzig.

5. Tag: Freizeit

Heute ist Erholung angesagt. Ihr Urlaubshotel befindet sich fast direkt am langen Sandstrand. Nutzen Sie die Annehmlichkeiten im Hotel wie Wellnesscenter oder Fitnessraum.

4. Tag: Marienburg - Oberlandkanal

Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen Ausflug: Facettenreiche Bauwerkskunst. Damit haben die Marienburg und der Oberlandkanal Geschichte geschrieben. Die Marienburg wird als Perle der Deutschordensburgen bezeichnet und wurde schon im 13. Jahrhundert erbaut. Mit dem weit über die Basteien und Mauern emporragenden Hochschloss und dem Palast des Hochmeisters beeindruckt die Marienburg auch heute noch ihren Betrachter. Das weltweit größte Backsteinschloss ist idyllisch auf einer Böschung am rechten Ufer des Flusses Nogat gelegen. Im Reisepreis enthalten ist der Eintritt und die Führung durch die Burganlage. Danach führt Sie Ihr Weg zum Oberlandkanal, wo Sie an einer Schifffahrt teilnehmen. Erleben Sie, wie die Schiffe die Höhenunterschiede von bis zu 100 m auf Rollwagen über Land gezogen werden. Zur Überwindung von 100 m Höhenunterschied auf der 81 km langen Strecke zwischen Elblag und Ostroda hätten über 30 Schleusen gebaut werden müssen, weshalb an diesen Stellen, fünf dieser Rollwagen gebaut wurden. Die Rollwagen überwinden hier mit kleinen Hügeln jeweils 21 Meter Höhenunterschied. Der Mitte des 19. Jh. erbaute Kanal zählt auch heute noch zu den technischen Meisterleistungen weltweit.

6. Tag: Danzig - Königsberg (Kaliningrad)

Über die polnisch-russische Grenze fahren Sie nach Königsberg. Hinter der Grenze auf russischem Gebiet empfängt Sie Ihre Reiseleitung und fährt mit Ihnen nach Königsberg. Königsberg war einst eine Stadt in Ostpreußen und ist heute die Hauptstadt der Oblast Kaliningrad. Auf einer Stadtführung erkunden Sie die ehemalige Hauptstadt Ostpreußens. Sie sehen den alten Dom mit dem Grab von Immanuel Kant, das Brandenburger Tor oder auch die Kronprinzenfestung. Heute ist Königsberg nicht nur die Geburtsstadt Immanuel Kants, sondern auch ein wichtiges kulturelles Zentrum.

7. Tag: Kurische Nehrung

Heute atmen Sie frische Seeluft: entlang der malerischen Seebäder fahren Sie zur Kurischen Nehrung, einer außergewöhnlichen Landzunge, die das Haff von der Ostsee trennt. Dank der einmaligen Landschaft und des milden Klimas ist die Kurische Nehrung auch heute beliebt bei Kur- und Badegästen.

Sie besuchen auf dem Weg die Orte Cranz und Rauschen und haben die Möglichkeit, die weltberühmte Vogelwarte Rossitten zu besichtigen, welche 1901 von Johannes Thienemann, eigentlich Theologe, gegründet wurde. Es war die erste Station Deutschlands. Thienemann beobachtete Vögel, beringte sie und erforschte die Vogelwelt und den Vogelzug der Nehrung.

8. Tag: Königsberg - Posen

Nach einigen eindrucksvollen Tagen in Königsberg reisen Sie über die Grenze nach Polen. Ihr Ziel ist Posen. Posen ist die Hauptstadt der polnischen Woiwodschaft Großpolen und war früher die Hauptstadt Polens. Nach den großen Zerstörungen des Zweiten Weltkriegs wurde die Stadt, insbesondere aber die stark betroffene Altstadt wieder originalgetreu aufgebaut, weshalb heute der Altstadt-Marktplatz „Stary Rynek“ als einer der schönsten Europas gilt. Hier erwartet Sie eine Stadtführung durch die Posener Altstadt mit dem Alten Rathaus und dem Alten Markt, vorbei an dem Häuser-Ensemble aus der Renaissance, sowie der Kathedrale, die sich auf der Dominsel befindet.

Diese Kathedrale ist die älteste Kathedrale Polens. Anschließend geht es für Sie in das Hotel für die Nacht.

9. Tag: Heimreise

Nach dem Frühstück treten Sie die Heimreise an.

Kunden, die diese Reise gebucht haben, buchten auch